6000

Durch unser wöchentliches Radioprogramm und unsere Gemeinschaftsarbeit sollen nach Ablauf des zweiten Projektjahres 6.000 Haushalte über frauenspezifische Themen und insbesondere über geschlechtsspezifische Gewalt informiert und aufgeklärt werden und somit in den Prozess der Veränderung aktiv mit einbezogen werden. 

300

Durch unsere temporäre Unterkunft gewährleisten wir nach zwei Jahren Projektlaufzeit 300 Betroffenen von Chhaupadi und häuslicher Gewalt ein sicheres Umfeld und ermöglichen die Teilnahme an unseren ganzheitlichen Frauengruppen, dem partizipativen Frauenradio und den lebensweltorientierten Landwirtschaftrainings.

3000

Durch unsere dokumentarischen Fotoausstellungen sollen nach zwei Jahren Projektlaufzeit 3.000 Personen der westlichen Zivilgesellschaft über frauenspezifische Problemlagen in Westnepal aufgeklärt und informiert werden.

Individuelles und kollektives Empowerment, Wissen über eigene Rechte und die Verbesserung der ökologischen und ökonomischen Situation der Haushalte, führen zu einer umfassenden Stärkung der Frauen und Mädchen sowie zu einer Steigerung der familiären wie gesellschaftlichen Anerkennung, welche den Boden für die Beendigung jeglicher Formen der Gewalt gegen Frauen ebnet.

Durch Aufklärungsarbeit und Communitywork werden die Gemeinschaften der Frauen für frauenspezifische Themen sensibilisiert und aufgeklärt und in den Veränderungsprozess aktiv mit einbezogen.